Stiftungszweck + Förderrichtlinien

Stiftungszweck

Stiftungszweck der Carls Stiftung ist die Förderung in den Bereichen Bildung, Erziehung, Gesundheit, Kultur und Wissenschaft. Auf diesen Gebieten soll sie vorrangig die Hilfe zur Selbsthilfe gewähren.

Sie leistet Hilfestellung dort, wo von Seiten des Staates keine finanzielle Unterstützung mehr möglich ist.
Allgemeine Zuschüsse oder Spenden werden grundsätzlich nicht gewährt, da die Carls Stiftung nur Projekte bzw. Personengruppen fördert. Eine personenbezogene Einzelfallhilfe kann grundsätzlich nicht gewährt werden.

Die Stiftung ist berechtigt, Spenden entgegenzunehmen und entsprechend eine Spendenbescheinigung zur Erlangung steuerlicher Vorteile auszustellen.

Der Stiftungszweck kann auch dadurch verwirklicht werden, dass die Carls Stiftung selbst entsprechende Maßnahmen durchführt. Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns.

Fördergrundsätze

Die Förderung kann gewährt werden, wenn keine gesetzlichen Hilfeleistungen zu erwarten oder entsprechende Mittel bereits ausgeschöpft sind. Näheres hierzu finden Sie auch unter Stiftungszweck. Bei Vorliegen dieser Voraussetzungen können Vorhaben gefördert und finanziell unterstützt werden.

Die Förderung kann gewährt werden, wenn deren Durchführung in der Regel nicht mehr als 1 Million Euro zu ihrer vollständigen Ausführung erfordert.

Die Förderung kann einem Adressatenkreis von in der Regel mindestens 12 Personen zu Gute kommen.

Vom Empfänger nach erfolgter Unterstützung das Projekt aus eigenen Mitteln wirksam auf die Dauer von mindestens 10 Jahren unterhalten werden kann.

Die Förderung wird insbesondere dann gewährt, wenn es der Behandlung von Nieren- (Kinderdialyse), Lungen-, Rheuma- Krebs- und psychosomatischen Erkrankungen dient.

Die Förderung wird für Projekte vorwiegend im Hochtaunuskreis oder im Raum Frankfurt gewährt.

Vergabe von Fördermitteln

Die Vergabe von Stiftungsmitteln wird vom Vorstand der Carls Stiftung vorgenommen. Dabei hat sie sich nach dem Stiftungszweck bzw. den jährlich festzulegenden Förderschwerpunkten zu richten. Um Fördermittel der Stiftung zu beantragen, muß ein schriftlicher Antrag eingereicht werden. Über die Zustimmung zu einem Förderantrag entscheidet der Vorstand von Fall zu Fall je nach Stiftungszweck, Förderschwerpunkten, finanziellem Rahmen und Richtlinien. Eine personenbezogene Einzellfallhilfe kann grundsätzlich nicht gewährt werden.

Förderrichtlinien

Die Fördermittel werden einmalig oder schrittweise entsprechend dem Fortgang eines Vorhabens geleistet; sie dürfen ausschließlich für den zugesagten Zweck verwendet werden.

Der Nachweis der Mittelverwendung muß spätestens 3 Monate nach Abschluss des Vorhabens vom Empfänger bei der Stiftung eingereicht werden.

Zeitliche Verschiebungen und Kostenabweichungen bei der Durchführung des Vorhabens müssen der Carls Stiftung unverzüglich angezeigt und erläutert werden.




WordPress Lightbox Plugin